twilight RPG


 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Wir suchen
Wir suchen DRINGEND:

Jacob „Jake“ Black, Rosalie Hale, Carlisle Cullen, Esme Cullen, Angela Weber, Eric Yorkie, Mike Newton, Tyler Crowley
alle anderen freien Charaktere

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Datum & Wetter

Es ist Montag, der 1. März 2005, morgens

Die Schule fängt gleich an. Es wird langsam hell. Der Himmel ist bewölgt, aber es regnet nicht.

Plot:
Nächster Zeitsprung: wird bekannt gegeben

Quick Links

>> Regeln
>> Storyline
>> Charaktere
>> Avatare
>> Bewerbung
>> Gäste
>> Partner
Unser Team
Admins:
Bella Swan &
Edward Cullen

Kontakt

Moderator:
Alice Cullen


Neueste Themen
» Fragen zur Anmeldung
Sa Feb 02, 2013 10:46 pm von Gast

» Die Völker Lejandas
Mi Jan 02, 2013 3:24 am von Gast

» The Alliance
Mo Sep 03, 2012 10:33 am von Gast

» Twilight-RPG: New Story
Fr Aug 17, 2012 12:21 am von Gast

» Gästebuch...
Do Aug 02, 2012 3:18 pm von Gast

» Twilight: Red Moon
Mi Aug 01, 2012 2:34 pm von Gast

» The Tribe München
Di Jul 31, 2012 8:13 pm von Gast

» Vampires Love - The Vampires Diaries RPG
Do Jun 28, 2012 6:55 pm von Gast

» Die mystische Schule Divinita
Fr Mai 18, 2012 10:51 pm von Gast

» Es war einmal...
Fr Apr 13, 2012 9:40 pm von Gast

» Breaking Dawn - I was a heavy heart to carry
Di Apr 10, 2012 10:12 pm von Gast

» Athenodora Volturi
Mo Feb 27, 2012 12:41 am von Athenodora Volturi

» Bis(s) was wäre wenn...?
So Feb 26, 2012 12:57 am von Gast

» The Vampire Diaries "Sacrifice"
Sa Feb 25, 2012 5:38 pm von Gast

» Partnerschaftsanfrage
Do Feb 16, 2012 8:34 pm von Gast

Our Sisters


Teilen | 
 

 Die Seele des Dämons (Fotrsetzung der Buchreihe von Lynn Raven)

Nach unten 
AutorNachricht
Dawn W
Gast
avatar


BeitragThema: Die Seele des Dämons (Fotrsetzung der Buchreihe von Lynn Raven)   Fr Jan 14, 2011 9:34 pm



Daten/Infos:
-FSK16
-Mindestpostlänge:100Wörter
-Wir knüpfen direkt am Buch "das Blut des Dämons" an. Wir spielen also unsere eigene Geschichte.
-Ich-Form
-Auch wenn ihr die Bücher nicht kennt, dürft ihr euch anmelden, dann aber bitte mit erfundenen Chara.

Wichtige Links:








Zitat :
Vorgeschichte
Dawn und Julien sahen sich zum ersten Mal in der Montgomery School. Julien jedoch verliebte sich sofort in sie, versuchte aus dem Grunde so viel Abstand zu ihr zu halten, wie es nur ging. Er hatte auf der Schule mittlerweile schon einen gewissen Ruf, hatte alle paar Tage eine neue Freundin, die er sehr schnell wieder abservierte.
Von da an, als Julien sie bei einer Fahrt mit seiner Blade einfach am Peak sitzen gelassen hatte, redeten sie kein normales Wort mit einander, Julien war eiskalt zu dem Mädchen, nur um sie von sich fernzuhalten, denn was sie nicht wusste: Er war ein Lamia und auf der Suche nach seinem Bruder, der spurlosverschwunden war. Außerdem sucht Julien die Princessa Strigoja, halb Mensch und halb Lamia, er muss sie töten, weil sie eine große Gefahr für die Lamia-Welt da stellen könnte. Was er nicht wusste: Dawn war diese Princessa, da sie ihren Wechsel noch nicht gemacht hatte, wusste auch sie nichts davon.
Als einige Schüler von der Schule beauftragt wurden, das Bohemien aufzuräumen, waren auch Dawn und Julien dabei. Der sie dann auch gleich vom eingestürzten Dach rettete. Beiden geschieht nichts. Später, abends, fuhr Dawn noch mal zurück zum Bohemien und kletterte dort durch ein offenes Fenster. Drinnen hörte sie jemanden auf einer Geige spielen: Julien. Damit sie ihn in Ruhe ließ, beantwortete Julien ihr ein Paar ihrer Fragen.
Trotzallem war das Verhältnis der beiden alles andere als Freundschaftlich. Erst als Julien in Chemie einen Unfall hatte, da ihm bei einem Versuch grelles Licht geblendet hatte und Dawn ihn nach Hause ins Hale-Anwesen fuhr, näherten sich die beiden an. Er konnte sich nicht mehr kontrollieren und küsste sie, worauf Dawn Hals über Kopf das Haus verließ.
Am nächsten Tag in der Schule kamen die beiden dann zusammen, trennten sich jedoch am selben Tag wieder und kamen wiederrum am selben Tag wieder zusammen. Später erfuhr Dawn dann, dass er ein Lamia war. Sie hatte gesehen, wie er einen Vampir umgebracht hatte, der Dawn beinahe auf dem Gewissen hatte.
Als Julien das Tagebuch Dawns Mutter bei sich auf dem Dachboden fand und er es Dawn vorlas, erfuhr er, dass sie die Tochter von Alexej Tepjani Andrejew war, was dem nach zufolge hatte, dass sie die gesuchte Princessa Strigoja war. Julien brachte sie, ohne etwas zu sagen nach Hause, trennte sich ohne Grund von ihr und fuhr weg.
Zu Hause erteilte ihr Onkel ihr Hausverbot und verbot ihr, sich noch einmal mit Julien zu treffen. Selbst ihre Haushälterin Ella und ihr Chauffeur, der eigentlich gar nicht mehr ihr Chauffeur war, Simon wurden gefeuert, dafür wurden ihr neue Bodyguards am Halse gesetzt, die sie zur Schule brachten und auch wieder abholten.
Tage vergingen und Dawn hörte nichts mehr von Julien, sie beschloss eines Nachts einfach abzuhauen und zu dem Hale-Anwesen zugehen um mit Julien zu sprechen, dort jedoch war alles noch so, wie es vor ihrem letzten Treffen ausgesehen hatte. Dawn wollte ihren Onkel fragen, ob er ihr helfen konnte, doch zuhause in der Garage fand sie Juliens vollkommen zertrümmerte Blade und sie wusste, dass ihr Onkel etwas mit der Sache zu tun hatte.
Dawn fand Julien schließlich ausgehungert im Keller ihres Onkels, ihr Onkel kam ihr nach und sie erfuhr von seinen Plänen: In dieser Nacht wollte er ihren Wechsel zur Lamia erzwingen und sie somit unter seiner Macht bekommen, Julien konnte dies jedoch verhindern, das Haus, samt Onkel Samuel, der gar nichts Dawns richtiger Onkel war und seine Handlanger flogen in die Luft, Julien konnte Dawn noch rechtzeitig dort hinaus holen.
Im Krankenhaus machte sie erste mal Bekanntschaft mit ihrem richtigen Onkel: Vlad. Ein Fürst der Lamia, der Julien als Dawns „Wächter“ erklärte. Dawn erfuhr außerdem, dass sie wahrscheinlich nie mehr einen Wechsel zur Lamia machen konnte, worauf sie traurig war und Julien bat, sie dann, wenn es wirklich soweit war, sie zum Vampir zu machen, worauf er sich jedoch strickt weigerte.

Da die Fürsten Vlad, Radu und Mercea erlaubten, dass Julien bei Dawn bleibt und auf sie aufpasst, jedoch offiziell eigentlich Adrien bei ihr ist, da Julien ja nach Dubai verbannt wurde, musste Julien schnellst möglichst seinen Bruder finden, bevor es andere tun.
Da Dawn, die nächste mögliche Princessa Strigoja werden könnte, wollten die Fürsten sie mit jemand aus einer ebenso guten Blutlinie verheiraten. Der erste Heiratskandidat war Bastien, doch da Bastien, Julien und Adrien früher einmal Freunde gewesen waren und er der einzige war, der die Zwilling auseinander halten konnte, fürchtete Julien, dass er ihn entlarven könnte.
Gezwungenermaßen trifft sich Dawn mit Bastien und erfährt mehr über Julien, jedoch konnte sie nicht wirklich glauben, dass er die Wahrheit über ihn sagte.
Auf dem Rückweg fuhr Julien rein zufällig Dawn über den Weg, er nahm sie mit der Vette mit, auf halben Weg musste er jedoch stoppen, da Dawn einen Anfall hatte. Sie sprang aus dem Wagen und erbrach sich, kurz danach fiel sie in Ohnmacht und wurde erst zu Hause wieder richtig wach.

In der Zwischenzeit irrt Adrien verwirrt umher. Schwer verletzt und keine Ahnung davon, wer er überhaupt war.
Er rettete Kathleen, die beinahe von einem Mann vergewaltigt wurde und schleppte sich danach mit zu ihr nachhause, wo sie sich um ihn kümmerte.
Da er noch nicht einmal mehr seinen Namen wusste, nannte sie ihn „Ben“. Adrien hatte keine Ahnung, warum er ein starkes Brennen in sich trug und das Verlangen nach ihrem Blut hatte, aß sogar menschliche Nahrung, weil dies ja alle Menschen taten, erbrach sich jedoch wenig später wieder. Nach dem Adrien einen Tag bei Kate blieb, haute er einfach so ab und schleppte sich in den Wald, wo er den Durst überliefert war und von einem Tier trank. Kate erwischte ihn dabei, worauf sie sein nächstes Opfer wurde. Schuldbewusst brachte er sie nach Hause und wartete bis sie aufgewacht war. Kate hatte Angst vor ihm und befahl ihn zu verschwinden, was er dann auch tat.

Einige Zeit später jedoch tauchte er auf dem Rummel auf, wo Kate arbeitet. Dort verlor ein Artist auf einem Hochseil den Halt und konnte sich nur noch mit einer Hand oben halten. Adrien kletterte hoch und balancierte auf dem Seil, so als hätte er nie etwas anderes getan, was ja auch stimmte: Er und sein Bruder Julien waren vor Juliens Wechsel Artisten! Natürlich konnte sich Adrien an das Ganze nicht mehr erinnern. Er rettete den Artisten und verschwand dann wieder. Kate jedoch war ihm nachgekommen.
Da Adrien wusste, dass er gesucht wurde und er genau diese Kerle auf dem Rummel sah, die ihn verfolgten packte er sich Kate und fuhr mit ihr zu ihr nachhause, gegen ihren Willen!
Er verlangte von ihr, sich Sachen einzupacken, danach würde er mit ihr fliehen, da sie das natürlich gar nicht verstand und nicht wollte, haute sich über das Badezimmerfenster ab. Adrien folgte ihr und wurde sogleich auch von diesen Typen aufgehalten. Die Handlanger Bastiens!
Dieser verschleppte ihn samt der jungen Frau. Adriens Gedächtnis kam wieder.

Julien bekam immer wieder SMS unter unbekannter Nummer, die angeblich einen Hinweis hatten, wo sich Adrien aufhalten könnte. Natürlich ging er jedem Hinweis nach, jedoch ohne Erfolg. Auf dem Halloweenball bekam er eine Nachricht von jemanden in die Handgedrückt: Fotos von Adrien auf dem Hochseil, als er den Artisten rettete und ein bisschen Blut von ihm!
Natürlich musste Julien diesen Hinweis nachgehen, er war sich sicher, zu Adrien zu gelangen. Zur Sicherheit brachte er Dawn zu Timoteo Riccardo di Uldere ins Ruthvens, er sollte auf sie aufpassen. Direkt danach fuhr Julien weg um Adrien zu suchen, wusste noch nicht, dass es eine Falle war.
Nach dem di Uldere Dawn alleine ließ, bekam sie einen Anruf von Bastien, welcher angeblich Julien gefangen hielt. Dawn sollte zu einer Lagerhalle fahren um ihn zu retten.
Dies tat sie natürlich auch, doch als sie dort ankam, war nicht Julien dort, sondern Adrien und Kate, sie gingen beide an einem Seil, würde einer die Kraft verlieren und fallen, würde es dem anderen ebenfalls das Genick brechen! Dawn erbrach sich auch hier wieder, worauf Bastien meinte, dass es sich wohl bald mit ihr erledigt hatte.
Nach einer Weile rief Bastien Julien an, der wenig später auch kam. Sich erst nicht zeigte und die meisten Wachen von Bastien erschoss.
Er lockte Bastien mit einem Trick in eine Falle, draußen vor der Lagerhalle tötete Adrien Bastien, somit konnte Julien Dawn rette.

Kurz bevor Adrien, anstelle von Julien, nach Dubai flog um endgültig die Rollen zu tauschen, versprach Adrien eine Lösung zu finden, wie Dawn der Zwangsheirat entfliehen konnte. Tat er das lediglich für seinen Bruder, da er Dawn nicht mochte.

___________________________________________________________________________________

Dawn ging es immer schlechter, weshalb Julien das Blut der Ersten aus Marseille holte. Er hoffte auf die Kräfte, die dem Blut nachgesagt wurden um Dawns Leben zu retten. Da er der Wächter des Blutes war, der Kideimon, wusste nur er, wo sich das Blut befindet und würde es jemand erfahren, dass er das Blut benutzt, würde es ihm das Leben kosten!
In der Zwischenzeit nahm Adrien die Rolle von Julien ein, zumindest in der Schule. Nach einem erneuten Anfall, vor der gesamten Klasse, brachte Adrien Dawn nachhause, wo er sie dann beinahe aus Hass mit einem Kissen erstickte.

Als Julien, mit dem Blut, nachhause kam, gab es eine Rangelei zwischen den Brüdern, da Adrien absolut nicht begeistert davon war, dass Julien die Ehre der Familie kaputt machte, nur um Dawn zu retten. Julien schloss ihn in den Keller ein und einigte sich mit Dawn es zu versuchen.
Beinahe hätte sie das Blut wieder ausgewürgt, jedoch behielt sie es dann doch drin, da sie von Julien Blut trank, das einzige, was sie noch etwas bei Kräften hielt.
Da dieser Versuch nichts brachte, wollte sie es noch einmal probieren, dieses Mal ohne es mit seinem Blut zu verdünnen. Nur mit Mühe und Not gelang es ihr, das Zeug unten zu behalten.
Nach einer Weile ließ Julien Adrien aus dem Keller frei, der dann nach einigen Worten verschwand.

Dawn ging es schon etwas besser, jedoch bei einem Fernsehabend hatte sie den bisher schlimmsten Anfall. Nachdem sie wieder bei Bewusstsein war, machte Julien ihr ein Liebesgeständnis, welches Dawn ermutigte es doch noch einmal zu versuchen, Julien jedoch wollte dies nicht und warf ihr ziemlich harte Worte vor dem Kopf: Es sei vorbei, er könne dies nicht mehr, worauf Dawn ausrastete, ihn schlug und dann in Tränen ausbrach.
Julien beruhigte sie wieder und spielte ihr mit seiner Geige etwas vor, worauf Dawn den Wünsch äußerte, dass sie mit ihm schlafen wollte. Julien willigte ein, nach seiner Jagd. Er brachte vier Leute um, nur um sich vergewissern zu können, dass er Dawns Blut wiederstehen könnte.
Als die beiden sich dann näher kamen, hätte Julien ihr beinahe die Zähne in ihren Hals geschlagen, somit verschwand er im Badezimmer und ließ da seiner Wut freien Lauf.
Kurz nachdem er dann auch noch das Haus verließ, begann Dawns Wechsel, sie hatte plötzlich den schlimmsten ihrer Anfälle, würgte ohne, dass sie etwas herausbekam. Julien kam nach einem Anruf sofort wieder. Dawn hatte sich nicht mehr Unterkontrolle, trank von seinem Blut, viel zu viel und tötete Julien beinahe.
Um ihn zu retten, gab Dawn ihm etwas von ihrem Blut, wodurch sie ihn in einem Vampir verwandelte.

Als Julien im Keller wach wurde, wollte er, dass sie verschwand. Nicht, weil er sauer auf sie war, nein er wollte IHR nicht weh tun, denn sein Durst nach ihrem Blut war so stark, wie er ihn noch nie zuvor gespürt hatte. Als die Sonne unter ging, verschwand er, mit der Bitte, dass sie im Haus bleiben sollte.
Dawn fühlte sich schuldig, wollte ihn helfen, wusste jedoch nicht wirklich, wem sie hätte anrufen können.
Julien kam wenig später wieder, brachte sie ohne viel zu sagen weg zu dem Privatjet von Timoteo Riccardo di Uldere, damit er sie nach Paris zu ihrem Onkel Vlad bringen konnte, denn er konnte sie so nicht mehr tagsüber beschützen!
Am Flughafen von Bangor, wurden die beiden von überrascht. Gerard d' Orane's Leute sollen Dawn entführen, jedoch befahl Julien di Uldere Dawn einfach in den Flieger zusetzen.
Julien kämpfte gegen die Entführer, Dawn wurde ohne ihren Willen in den Jet gesetzt und sie flogen ohne Julien fort, welcher den Kampf gerade verlor und selber entführt wurde.
In Paris bat sie ihren Onkel Vlad Julien zu helfen, der jedoch schaltete nur den Rat ein, worauf Julien nach Griechenland verfrachtet wurde und Dawn, Fürst Vlad und Fürst Radu ebenfalls dorthin fuhren.

Dort angekommen lernte Dawn unfreiwillig Olek Nareszky kenne, der ihr nächster Heiratskandidat sein würde. In Gegensatz zu Bastien war er jedoch sympathisch.
Als nun der Rat entscheiden sollte, wollte Dawn unbedingt dabei sein und machte vor dem „Gerichtssaal“ eine Szene, worauf Vlad dann doch nachgab und ihr erlaubte mit hineinzudürfen.
Adrien, der ebenfalls anwesend war, betrachtete Dawn immer wieder mit „bösen Blicken“ weil er ihr die Schuld an allen gab.
Der Rat entschied, dass Julien die Todesstrafe erhalten sollte, da er als Vampir einen Lamia umgebracht hatte und er zu gab das Blut nicht mehr zu haben, was der Rat natürlich nicht wusste: Er hatte es Dawn gegeben, sie sollte niemanden sagen, was die beiden damit getan haben. Julien sollte bei lebendigen Leibe in der Sonne verbrennen!

Dawn wollte dieses Strafe nicht so hinnehmen, weinte sich die Seele aus dem Leib, doch als Gerard ihr dann einen Deal vorschlug, er würde ihr ein Gift besorgen, welches sie Julien geben sollte, damit Julien schon vor Sonnenaufgang stirbt, damit er nicht durch die Hölle gehen musste, wenn er verbrennen würde. Im Gegenzug dazu sollte Dawn ihm das Blut der Ersten, er wusste, dass sie es bei sich trug. Außerdem wollte er Blut von ihr!
Dawn willigte ein, da sie nicht wollte, dass Julien bei lebendigem Leibe verbrennen würde. So brachte Gerard ihr das Gift um Mitternacht und verschaffte ihr den Eingang in Juliens Zelle.
Dort verabschiedeten sie sich voneinander und kurz vor Sonnenaufgang nahm Julien dann das Gift, wodurch er Schmerzen erlitt. Als die „Wachen“ ihn dann aus der Zelle holen wollten und Dawn raus musste, kippte sie vor Juliens Augen um, der durfte sich nicht mehr um sie kümmern und wollte, dass Adrien im versprach sich um sie zu kümmern, der einwilligt und bei ihr war, als sie wieder aufwachte.
Als er ihr Vorwürfe machte, es sei alles ihre Schuld und erwähnt, dass Julien gerade die Hölle durch machte, so wie er schrie, konnte Dawn nicht glauben, dass er wirklich schrie, denn Gerard versprach ihr, dass er bereits tot sein würde….Nun wusste sie, dass er sie reingelegt hatte.
Juliens Leiche wurde in die „Leichenhalle“ des Rates gebracht.
Kurz bevor Adrien sie abholen wollte um sie weg zubringen, wollte Dawn ihn noch mal sehen und ging dort hin und schaute auf den vollkommen verbrannten Julien!
Gerard tauchte uhrplötzlich auf um sich das zu holen, was er wollte. Er riss sich das Blut der ersten unter den Nagel und labte sich gegen ihren Willen an Dawns Blut.
Doch Dawn hatte einen Retter: Julien! Vollkommen verbrannt, aber dennoch lebendig, ging er auf Gerard los und tötete ihn.
Er „kümmerte“ sich um Dawn, sprach jedoch kein Wort und machte den Eindruck als verstand er auch nichts, was man ihm sagte, selbst als Adrien und Olek runter kamen um den Leichnam von Julien zu holen, die dann beide vollkommen perplex waren, da Julien doch lebendig vor ihnen stand, verstand er nicht, dass sie nichts böses von Dawn wollten, denn er knurrte beide an.
Adrien musste seinen Bruder niederschlagen, damit sie ihn, ohne, dass jemand etwas merkte unter einem Leichentuch nach draußen transportierten konnten. Doch als sie an ein paar Lamia vorbei kamen, erwachte die „Leiche“ plötzlich wieder und sprang wild auf alles, was nicht Dawn war los. Er wurde gebändigt und alle wurden noch mal zu dem Rat gerufen.
Dort gab Dawn dann eine Showeinlage, die der Großteil „faszinierte“ sodass alle noch mal davon kamen und selbst Julien wurde nicht noch einmal hingerichtet und all seine „Straftaten“ wurden von seiner „Akte“ „gelöscht“.
Adrien hatte es außerdem geschafft, dass Julien Dawn „den Hof“ machen durfte, sodass Dawn für immer bei Julien bleiben durfte.
In Ashland Falls erholte sich Julien rasch wieder, auch seine Haut wurde wieder normal und seine Haare wuchsen wieder nach.
Trotzdem konnte er nicht in der Sonne gehen……Dawn und Julien konnten, durch unerklärliche Weise mit einander kommunizieren und zwar im Kopf. Das gelang jedoch nur, wenn Dawn in Juliens Seele gelassen wurde, oder umgekehrt.
Nach Dawns Schultag jedoch stand Julien mit der Vette vor der Schule um sie abzuholen. Er erklärte ihr, dass er in die Sonne treten kann, wenn er ihr Blut trinkt!
So konnte er dann doch wieder die Sonne genießen.
Nach dem die beiden im Kino waren und sich einen Vampirfilm ansahen, hielt Dawn es dort nicht mehr aus, da es Erinnerungen in ihr hervorbrachte, worauf die beiden nachhause fuhren……


Code:
[center][url=http://die-seele-des-daemon.forumieren.com/][img]http://i56.tinypic.com/29wn9yw.png[/img][/url]

[b]Daten/Infos:[/b]
-FSK16
-Mindestpostlänge:100Wörter
-Wir knüpfen direkt am Buch "das Blut des Dämons" an. Wir spielen also unsere eigene Geschichte.
-Ich-Form
-Auch wenn ihr die Bücher nicht kennt, dürft ihr euch anmelden, dann aber bitte mit erfundenen Chara.

[b]Wichtige Links:[/b]
[url=http://die-seele-des-daemon.forumieren.com/forum]Zum Forum[/url]
[url=http://die-seele-des-daemon.forumieren.com/t25-freie-charas]Freie Rollen[/url]
[url=http://die-seele-des-daemon.forumieren.com/f41-rassen-orte-vorgeschichte]Rassen/Vorgeschichte/Orte[/url]
[url=http://die-seele-des-daemon.forumieren.com/t4-regeln-bitte-durchlesen]Regeln[/url]




[quote][b]Vorgeschichte[/b]
Dawn und Julien sahen sich zum ersten Mal in der Montgomery School. Julien jedoch verliebte sich sofort in sie, versuchte aus dem Grunde so viel Abstand zu ihr zu halten, wie es nur ging. Er hatte auf der Schule mittlerweile schon einen gewissen Ruf, hatte alle paar Tage eine neue Freundin, die er sehr schnell wieder abservierte.
Von da an, als Julien sie bei einer Fahrt mit seiner Blade einfach am Peak sitzen gelassen hatte, redeten sie kein normales Wort mit einander, Julien war eiskalt zu dem Mädchen, nur um sie von sich fernzuhalten, denn was sie nicht wusste: Er war ein Lamia und auf der Suche nach seinem Bruder, der spurlosverschwunden war. Außerdem sucht Julien die Princessa Strigoja, halb Mensch und halb Lamia, er muss sie töten, weil sie eine große Gefahr für die Lamia-Welt da stellen könnte. Was er nicht wusste: Dawn war diese Princessa, da sie ihren Wechsel noch nicht gemacht hatte, wusste auch sie nichts davon.
Als einige Schüler von der Schule beauftragt wurden, das Bohemien aufzuräumen, waren auch Dawn und Julien dabei. Der sie dann auch gleich vom eingestürzten Dach rettete. Beiden geschieht nichts. Später, abends, fuhr Dawn noch mal zurück zum Bohemien und kletterte dort durch ein offenes Fenster. Drinnen hörte sie jemanden auf einer Geige spielen: Julien. Damit sie ihn in Ruhe ließ, beantwortete Julien ihr ein Paar ihrer Fragen.
Trotzallem war das Verhältnis der beiden alles andere als Freundschaftlich. Erst als Julien in Chemie einen Unfall hatte, da ihm bei einem Versuch grelles Licht geblendet hatte und Dawn ihn nach Hause ins Hale-Anwesen fuhr, näherten sich die beiden an. Er konnte sich nicht mehr kontrollieren und küsste sie, worauf Dawn Hals über Kopf das Haus verließ.
Am nächsten Tag in der Schule kamen die beiden dann zusammen, trennten sich jedoch am selben Tag wieder und kamen wiederrum am selben Tag wieder zusammen. Später erfuhr Dawn dann, dass er ein Lamia war. Sie hatte gesehen, wie er einen Vampir umgebracht hatte, der Dawn beinahe auf dem Gewissen hatte.
Als Julien das Tagebuch Dawns Mutter bei sich auf dem Dachboden fand und er es Dawn vorlas, erfuhr er, dass sie die Tochter von Alexej Tepjani Andrejew war, was dem nach zufolge hatte, dass sie die gesuchte Princessa Strigoja war. Julien brachte sie, ohne etwas zu sagen nach Hause, trennte sich ohne Grund von ihr und fuhr  weg.
Zu Hause erteilte ihr Onkel ihr Hausverbot und verbot ihr, sich noch einmal mit Julien zu treffen. Selbst ihre Haushälterin Ella und ihr Chauffeur, der eigentlich gar nicht mehr ihr Chauffeur war, Simon wurden gefeuert, dafür wurden ihr neue Bodyguards am Halse gesetzt, die sie zur Schule brachten und auch wieder abholten.
Tage vergingen und Dawn hörte nichts mehr von Julien, sie beschloss eines Nachts einfach abzuhauen und zu dem Hale-Anwesen zugehen um mit Julien zu sprechen, dort jedoch war alles noch so, wie es vor ihrem letzten Treffen ausgesehen hatte. Dawn wollte ihren Onkel fragen, ob er ihr helfen konnte, doch zuhause in der Garage fand sie Juliens vollkommen zertrümmerte Blade und sie wusste, dass ihr Onkel etwas mit der Sache zu tun hatte.
Dawn fand Julien schließlich ausgehungert im Keller ihres Onkels, ihr Onkel kam ihr nach und sie erfuhr von seinen Plänen: In dieser Nacht wollte er ihren Wechsel zur Lamia erzwingen und sie somit unter seiner Macht bekommen, Julien konnte dies jedoch verhindern, das Haus, samt Onkel Samuel, der gar nichts Dawns richtiger Onkel war und seine Handlanger flogen in die Luft, Julien konnte Dawn noch rechtzeitig dort hinaus holen.
Im Krankenhaus machte sie erste mal Bekanntschaft mit ihrem richtigen Onkel: Vlad. Ein Fürst der Lamia, der Julien als Dawns „Wächter“ erklärte. Dawn erfuhr außerdem, dass sie wahrscheinlich nie mehr einen Wechsel zur Lamia machen konnte, worauf sie traurig war und Julien bat, sie dann, wenn es wirklich soweit war, sie zum Vampir zu machen, worauf er sich jedoch strickt weigerte.

Da die Fürsten Vlad, Radu und Mercea erlaubten, dass Julien bei Dawn bleibt und auf sie aufpasst, jedoch offiziell eigentlich Adrien bei ihr ist, da Julien ja nach Dubai verbannt wurde, musste Julien schnellst möglichst seinen Bruder finden, bevor es andere tun.
Da Dawn, die nächste mögliche Princessa Strigoja werden könnte, wollten die Fürsten sie mit jemand aus einer ebenso guten Blutlinie verheiraten. Der erste Heiratskandidat war Bastien, doch da Bastien, Julien und Adrien früher einmal Freunde gewesen waren und er der einzige war, der die Zwilling auseinander halten konnte, fürchtete Julien, dass er ihn entlarven könnte.
Gezwungenermaßen trifft sich Dawn mit Bastien und erfährt mehr über Julien, jedoch konnte sie nicht wirklich glauben, dass er die Wahrheit über ihn sagte.
Auf dem Rückweg fuhr Julien rein zufällig Dawn über den Weg, er nahm sie mit der Vette mit, auf halben Weg musste er jedoch stoppen, da Dawn einen Anfall hatte. Sie sprang aus dem Wagen und erbrach sich, kurz danach fiel sie in Ohnmacht und wurde erst zu Hause wieder richtig wach.

In der Zwischenzeit irrt Adrien verwirrt umher. Schwer verletzt und keine Ahnung davon, wer er überhaupt war.
Er rettete Kathleen, die beinahe von einem Mann vergewaltigt wurde und schleppte sich danach mit zu ihr nachhause, wo sie sich um ihn kümmerte.
Da er noch nicht einmal mehr seinen Namen wusste, nannte sie ihn „Ben“. Adrien hatte keine Ahnung, warum er ein starkes Brennen in sich trug und das Verlangen nach ihrem Blut hatte, aß sogar menschliche Nahrung, weil dies ja alle Menschen taten, erbrach sich jedoch wenig später wieder. Nach dem Adrien einen Tag bei Kate blieb, haute er einfach so ab und schleppte sich in den Wald, wo er den Durst überliefert war und von einem Tier trank. Kate erwischte ihn dabei, worauf sie sein nächstes Opfer wurde. Schuldbewusst brachte er sie nach Hause und wartete bis sie aufgewacht war. Kate hatte Angst vor ihm und befahl ihn zu verschwinden, was er dann auch tat.

Einige Zeit später jedoch tauchte er auf dem Rummel auf, wo Kate arbeitet. Dort verlor ein Artist auf einem Hochseil den Halt und konnte sich nur noch mit einer Hand oben halten. Adrien kletterte hoch und balancierte auf dem Seil, so als hätte er nie etwas anderes getan, was ja auch stimmte: Er und sein Bruder Julien waren vor Juliens Wechsel Artisten! Natürlich konnte sich Adrien an das Ganze nicht mehr erinnern. Er rettete den Artisten und verschwand dann wieder. Kate jedoch war ihm nachgekommen.
Da Adrien wusste, dass er gesucht wurde und er genau diese Kerle auf dem Rummel sah, die ihn verfolgten packte er sich Kate und fuhr mit ihr zu ihr nachhause, gegen ihren Willen!
Er verlangte von ihr, sich Sachen einzupacken, danach würde er mit ihr fliehen, da sie das natürlich gar nicht verstand und nicht wollte, haute sich über das Badezimmerfenster ab. Adrien folgte ihr und wurde sogleich auch von diesen Typen aufgehalten. Die Handlanger Bastiens!
Dieser verschleppte ihn samt der jungen Frau. Adriens Gedächtnis kam wieder.

Julien bekam immer wieder SMS unter unbekannter Nummer, die angeblich einen Hinweis hatten, wo sich Adrien aufhalten könnte. Natürlich ging er jedem Hinweis nach, jedoch ohne Erfolg. Auf dem Halloweenball bekam er eine Nachricht von jemanden in die Handgedrückt: Fotos von Adrien auf dem Hochseil, als er den Artisten rettete und ein bisschen Blut von ihm!
Natürlich musste Julien diesen Hinweis nachgehen, er war sich sicher, zu Adrien zu gelangen. Zur Sicherheit brachte er Dawn zu Timoteo Riccardo di Uldere ins Ruthvens, er sollte auf sie aufpassen. Direkt danach fuhr Julien weg um Adrien zu suchen, wusste noch nicht, dass es eine Falle war.
Nach dem di Uldere Dawn alleine ließ, bekam sie einen Anruf von Bastien, welcher angeblich Julien gefangen hielt. Dawn sollte zu einer Lagerhalle fahren um ihn zu retten.
Dies tat sie natürlich auch, doch als sie dort ankam, war nicht Julien dort, sondern Adrien und Kate, sie gingen beide an einem Seil, würde einer die Kraft verlieren und fallen, würde es dem anderen ebenfalls das Genick brechen! Dawn erbrach sich auch hier wieder, worauf Bastien meinte, dass es sich wohl bald mit ihr erledigt hatte.
Nach einer Weile rief Bastien Julien an, der wenig später auch kam. Sich erst nicht zeigte und die meisten Wachen von Bastien erschoss.
Er lockte Bastien mit einem Trick in eine Falle, draußen vor der Lagerhalle tötete Adrien Bastien, somit konnte Julien Dawn rette.

Kurz bevor Adrien, anstelle von Julien, nach Dubai flog um endgültig die Rollen zu tauschen, versprach Adrien eine Lösung zu finden, wie Dawn der Zwangsheirat entfliehen konnte. Tat er das lediglich für seinen Bruder, da er Dawn nicht mochte.

___________________________________________________________________________________

Dawn ging es immer schlechter, weshalb Julien das Blut der Ersten aus Marseille holte. Er hoffte auf die Kräfte, die dem Blut nachgesagt wurden um Dawns Leben zu retten. Da er der Wächter des Blutes war, der Kideimon, wusste nur er, wo sich das Blut befindet und würde es jemand erfahren, dass er das Blut benutzt, würde es ihm das Leben kosten!
In der Zwischenzeit nahm Adrien die Rolle von Julien ein, zumindest in der Schule. Nach einem erneuten Anfall, vor der gesamten Klasse, brachte Adrien Dawn nachhause, wo er sie dann beinahe aus Hass mit einem Kissen erstickte.

Als Julien, mit dem Blut, nachhause kam, gab es eine Rangelei zwischen den Brüdern, da Adrien absolut nicht begeistert davon war, dass Julien die Ehre der Familie kaputt machte, nur um Dawn zu retten. Julien schloss ihn in den Keller ein und einigte sich mit Dawn es zu versuchen.
Beinahe hätte sie das Blut wieder ausgewürgt, jedoch behielt sie es dann doch drin, da sie von Julien Blut trank, das einzige, was sie noch etwas bei Kräften hielt.
Da dieser Versuch nichts brachte, wollte sie es noch einmal probieren, dieses Mal ohne es mit seinem Blut zu verdünnen. Nur mit Mühe und Not gelang es ihr, das Zeug unten zu behalten.
Nach einer Weile ließ Julien Adrien aus dem Keller frei, der dann nach einigen Worten verschwand.

Dawn ging es schon etwas besser, jedoch bei einem Fernsehabend hatte sie den bisher schlimmsten Anfall. Nachdem sie wieder bei Bewusstsein war, machte Julien ihr ein Liebesgeständnis, welches Dawn ermutigte es doch noch einmal zu versuchen, Julien jedoch wollte dies nicht und warf ihr ziemlich harte Worte vor dem Kopf: Es sei vorbei, er könne dies nicht mehr, worauf Dawn ausrastete, ihn schlug und dann in Tränen ausbrach.
Julien beruhigte sie wieder und spielte ihr mit seiner Geige etwas vor, worauf Dawn den Wünsch äußerte, dass sie mit ihm schlafen wollte. Julien willigte ein, nach seiner Jagd. Er brachte vier Leute um,  nur um sich vergewissern zu können, dass er Dawns Blut wiederstehen könnte.
Als die beiden sich dann näher kamen, hätte Julien ihr beinahe die Zähne in ihren Hals geschlagen, somit verschwand er im Badezimmer und ließ da seiner Wut freien Lauf.
Kurz nachdem er dann auch noch das Haus verließ, begann Dawns Wechsel, sie hatte plötzlich den schlimmsten ihrer Anfälle, würgte ohne, dass sie etwas herausbekam. Julien kam nach einem Anruf sofort wieder. Dawn hatte sich nicht mehr Unterkontrolle, trank von seinem Blut, viel zu viel und tötete Julien beinahe.
Um ihn zu retten, gab Dawn ihm etwas von ihrem Blut, wodurch sie ihn in einem Vampir verwandelte.

Als Julien im Keller wach wurde, wollte er, dass sie verschwand. Nicht, weil er sauer auf sie war, nein er wollte IHR nicht weh tun, denn sein Durst nach ihrem Blut war so stark, wie er ihn noch nie zuvor gespürt hatte. Als die Sonne unter ging, verschwand er, mit der Bitte, dass sie im Haus bleiben sollte.
Dawn fühlte sich schuldig, wollte ihn helfen, wusste jedoch nicht wirklich, wem sie hätte anrufen können.
Julien kam wenig später wieder, brachte sie ohne viel zu sagen weg zu dem Privatjet von Timoteo Riccardo di Uldere, damit er sie nach Paris zu ihrem Onkel Vlad bringen konnte, denn er konnte sie so nicht mehr tagsüber beschützen!
Am Flughafen von Bangor, wurden die beiden von überrascht. Gerard d' Orane's Leute sollen Dawn entführen, jedoch befahl Julien di Uldere Dawn einfach in den Flieger zusetzen.
Julien kämpfte gegen die Entführer, Dawn wurde ohne ihren Willen in den Jet gesetzt und sie flogen ohne Julien fort, welcher den Kampf gerade verlor und selber entführt wurde.
In Paris bat sie ihren Onkel Vlad Julien zu helfen, der jedoch schaltete nur den Rat ein, worauf Julien nach Griechenland verfrachtet wurde und Dawn, Fürst Vlad und Fürst Radu ebenfalls dorthin fuhren.

Dort angekommen lernte Dawn unfreiwillig Olek Nareszky  kenne, der ihr nächster Heiratskandidat sein würde. In Gegensatz zu Bastien war er jedoch sympathisch.
Als nun der Rat entscheiden sollte, wollte Dawn unbedingt dabei sein und machte vor dem „Gerichtssaal“ eine Szene, worauf Vlad dann doch nachgab und ihr erlaubte mit hineinzudürfen.
Adrien, der ebenfalls anwesend war, betrachtete Dawn immer wieder mit „bösen Blicken“ weil er ihr die Schuld an allen  gab.
Der Rat entschied, dass Julien die Todesstrafe erhalten sollte, da er als Vampir einen Lamia umgebracht hatte und er zu gab das Blut nicht mehr zu haben, was der Rat natürlich nicht wusste: Er hatte es Dawn gegeben, sie sollte niemanden sagen, was die beiden damit getan haben. Julien sollte bei lebendigen Leibe in der Sonne verbrennen!

Dawn wollte dieses Strafe nicht so hinnehmen, weinte sich die Seele aus dem Leib, doch als Gerard ihr dann einen Deal vorschlug, er würde ihr ein Gift besorgen, welches sie Julien geben sollte, damit Julien schon vor Sonnenaufgang stirbt, damit er nicht durch die Hölle gehen musste, wenn er verbrennen würde. Im Gegenzug dazu sollte Dawn ihm das Blut der Ersten, er wusste, dass sie es bei sich trug. Außerdem wollte er Blut von ihr!
Dawn willigte ein, da sie nicht wollte, dass Julien bei lebendigem Leibe verbrennen würde. So brachte Gerard ihr das Gift um Mitternacht und verschaffte ihr den Eingang in Juliens Zelle.
Dort verabschiedeten sie sich voneinander und kurz vor Sonnenaufgang nahm Julien dann das Gift, wodurch er Schmerzen erlitt. Als die „Wachen“ ihn dann aus der Zelle holen wollten und Dawn raus musste, kippte sie vor Juliens Augen um, der durfte sich nicht mehr um sie kümmern und wollte, dass Adrien im versprach sich um sie zu kümmern, der einwilligt und bei ihr war, als sie wieder aufwachte.
Als er ihr Vorwürfe machte, es sei alles ihre Schuld und erwähnt, dass Julien gerade die Hölle durch machte, so wie er schrie, konnte Dawn nicht glauben, dass er wirklich schrie, denn Gerard versprach ihr, dass er bereits tot sein würde….Nun wusste sie, dass er sie reingelegt hatte.
Juliens Leiche wurde in die „Leichenhalle“ des Rates gebracht.
Kurz bevor Adrien sie abholen wollte um sie weg zubringen, wollte Dawn ihn noch mal sehen und ging dort hin und schaute auf den vollkommen verbrannten Julien!
Gerard tauchte uhrplötzlich auf um sich das zu holen, was er wollte. Er riss sich das Blut der ersten unter den Nagel und labte sich gegen ihren Willen an Dawns Blut.
Doch Dawn hatte einen Retter: Julien! Vollkommen verbrannt, aber dennoch lebendig, ging er auf Gerard los und tötete ihn.
Er „kümmerte“ sich um Dawn, sprach jedoch kein Wort und machte den Eindruck als verstand er auch nichts, was man ihm sagte, selbst als Adrien und Olek runter kamen um den Leichnam von Julien zu holen, die dann beide vollkommen perplex waren, da Julien doch lebendig vor ihnen stand, verstand er nicht, dass sie nichts böses von Dawn wollten, denn er knurrte beide an.
Adrien musste seinen Bruder niederschlagen, damit sie ihn, ohne, dass jemand etwas merkte unter einem Leichentuch nach draußen transportierten konnten.  Doch als sie an ein paar Lamia vorbei kamen, erwachte die „Leiche“ plötzlich wieder und sprang wild auf alles, was nicht Dawn war los. Er wurde gebändigt und alle wurden noch mal zu dem Rat gerufen.
Dort gab Dawn dann eine Showeinlage, die der Großteil „faszinierte“ sodass alle noch mal davon kamen und selbst Julien wurde nicht noch einmal hingerichtet und all seine „Straftaten“ wurden von seiner „Akte“ „gelöscht“.
Adrien hatte es außerdem geschafft, dass Julien Dawn „den Hof“ machen durfte, sodass Dawn für immer bei Julien bleiben durfte.
In Ashland Falls erholte sich Julien rasch wieder, auch seine Haut wurde wieder normal und seine Haare wuchsen wieder nach.
Trotzdem konnte er nicht in der Sonne gehen……Dawn und Julien konnten, durch unerklärliche Weise mit einander kommunizieren und zwar im Kopf. Das gelang jedoch nur, wenn Dawn in Juliens Seele gelassen wurde, oder umgekehrt.
Nach Dawns Schultag jedoch stand Julien mit der Vette vor der Schule um sie abzuholen. Er erklärte ihr, dass  er in die Sonne treten kann, wenn er ihr Blut trinkt!
So konnte er dann doch wieder die Sonne genießen.
Nach dem die beiden im Kino waren und sich einen Vampirfilm ansahen, hielt Dawn es dort nicht mehr aus, da es Erinnerungen in ihr hervorbrachte, worauf die beiden nachhause fuhren…… [/quote]
[/center]
Nach oben Nach unten
 
Die Seele des Dämons (Fotrsetzung der Buchreihe von Lynn Raven)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Percy Jackson ~ Rick Riordan (Buchreihe)
» Gedichte aus tiefster Seele
» Aphrodite mischt sich ein!
» Star Wars Bücher
» Seelen des Nordens {Änderung}

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
twilight RPG :: Partner & Gäste :: Partneranfragen & Unsere Daten :: Anfragen-
Gehe zu: